Zurück zur Listenansicht

20.11.2020

24 Neuinfektionen im Landkreis LUP

Derzeit gibt es 187 aktive Coronafälle in Ludwigslust-Parchim, davon werden acht Personen stationär behandelt, eine intensivmedizinisch / Die 7-Tage-Inzidenz steigt auf 46,7

TAGAKTUELL
© Landkreis Ludwigslust-Parchim

Die Coronainfektionszahlen im Landkreis Ludwigslust-Parchim steigen weiterhin. Das Gesundheitsamt hat am heutigen Freitag (20.11.2020) dem Landesamt für Gesundheit und Soziales (LAGuS) MV 24 Neuinfektionen übermittelt. Damit steigt die Zahl der Gesamtinfektionen auf aktuell 686; davon sind 495 Menschen genesen. Die aktiven Fälle belaufen sich derzeit auf 187 – davon befinden sich acht Infizierte im Krankenhaus, einer wird intensivmedizinisch behandelt. 

Die 7-Tage-Inzidenz liegt heute (Stand: 20.11.2020; 17 Uhr) bei 46,7 Neuinfektionen je 100.000 Einwohnern – am Vortag lag sie bei 44,4. 

Zu den Neuinfektionen gehören auch Coronafälle innerhalb der Gemeinschaftsunterkunft in Parchim. Aus diesem Grund tritt am 21.11.2020 0 Uhr eine Allgemeinverfügung des Landkreises in Kraft, die alle Bewohnerinnern und Bewohner der Gemeinschaftsunterkunft in Parchim unter Quarantäne stellt. Auch eine Klasse der Beruflichen Schule Ludwigslust mit insgesamt 16 Kontaktpersonen und ein DAA-Deutschkurs in Ludwigslust mit zwölf Kontaktpersonen sind von diesem Coronaausbruch betroffen. Alle Personen wurden informiert und eine häusliche Quarantäne angeordnet. Die Ermittlungen dazu laufen derzeit noch im Gesundheitsamt. 

Rund 1600 Menschen befinden sich derzeit im Landkreis Ludwigslust-Parchim in häuslicher Quarantäne.  

Am gestrigen Donnerstag (19.11.2020) haben die Tests der betroffenen Kontaktpersonen der Adolf-Diesterweg-Schule Parchim und des dazugehördenen Horts stattgefunden. Die Testergebnisse sind alle negativ. 

Die Corona-Hotline 03871 722-8800 ist montags bis donnerstags von 8 bis 16 Uhr und freitags von 8 bis 13 Uhr erreichbar. 

Bei Verdacht auf eine Coronainfektion sollte telefonisch mit dem Hausarzt Kontakt aufgenommen und sich in häusliche Quarantäne begeben werden. Außerhalb der Sprechzeiten und am Wochenende ist der Notdienst der Kassenärztlichen Vereinigung unter der Telefonnummer 116 117 zu erreichen.

Weitere Informationen zum Coronavirus finden Sie auf der Internetseite des Landkreises unter www.kreis-lup.de/corona